Führender Werkzeugmaschinenvertrieb in Deutschland seit 1950

Lassen Sie sich jetzt persönlich beraten: +49 (0)9401 - 96 11 0

Tusch & Richter auf einen Blick

Das seit über 60 Jahren familiengeführte Handels- und Serviceunternehmen Tusch & Richter zählt zu den führenden Vertreibern von Werkzeugmaschinen in Deutschland.
In Kooperation mit Branchengrößen wie BAYKAL aus der Türkei, Gurutzpe aus Spanien, MACC aus Italien und neben RichYoung, FIRST, AlexTech auch FEMCO aus Taiwan konzeptionieren und individualisieren wir alle wichtigen Arten von Werkzeugmaschinen für Industrie, Handel und Gewerbe.

Das Portfolio deckt dabei die wichtigsten Fertigungsverfahren des Zerspanens, Fräsen, Drehen, Bohren, Schleifen und Sägen ab. Unsere zweite wichtige Produktsparte, Maschinen zur Blech- und Profilbearbeitung, umfasst alle wichtigen Fertigungsverfahren rund um Schneiden, Biegen, Pressen, Stanzen, Kanten und Umformen. Außerdem ergänzen sorgfältig ausgewählte Sonderangebote und Gebrauchtmaschinen unser Produktportfolio. Dank der Verwendung von Markenkomponenten bekannter Hersteller arbeiten alle Maschinen von Tusch & Richter äußerst zuverlässig und präzise und erreichen hohe Standzeiten.

Hohen Wert legen wir auf die enge Kooperation mit zahlreichen Herstellern, denn nur so können wir auch besondere Kundenwünsche erfüllen und die Maschine samt Zubehör optimal auf den Einsatzzweck hin abstimmen. Unsere Techniker helfen Ihnen gern, den passenden Maschinentyp für Ihr Werkstück zu finden. Die Vorführung der Maschinen im Testlauf ist für uns genauso eine Selbstverständlichkeit wie die Anlieferung und Inbetriebnahme (nach Vereinbarung). 

Ob Einweisung Ihrer Techniker vor Ort, telefonischer Support nach Lieferung der Maschine oder Vorführung einer bereits bei anderen Kunden installierten Maschine: Besonders wichtig in der Zusammenarbeit mit Ihnen ist uns ein hohes Maß an Persönlichkeit, Kundennähe und Kontinuität, denn nur so können wir gemeinsam die erforderlichen Bedürfnisse und notwendigen Anforderungen optimal auf einander abstimmen. Mit unserer umfangreichen Lagerhaltung, den kurzen Lieferzeiten und der passgenauer Beratung sichern Sie Ihre Konkurrenzfähigkeit und erreichen langfristig hohe Planungssicherheit und geringe Folgekosten.

10 Gründe für Tusch & Richter

Mehr als 60 Jahre Erfahrung mit Werkzeugmaschinen
Mit Tusch & Richter profitieren Sie von über 60 Jahren Erfahrung in Sachen Werkzeugmaschinen.

Geschulte Mitarbeiter sichern Ihren Erfolg
Die ständige Weiterqualifizierung unserer Mitarbeiter für neue Technologien ist für uns essentiell.

Langjährige Mitarbeiter mit umfangreicher Erfahrung
Wer einmal zu Tusch & Richter findet, bleibt: Viele unserer Mitarbeiter sind schon sehr lang bei uns.

Unternehmen ist Familiensache
Tusch & Richter wird seit über 60 Jahren als Familienbetrieb geführt. Hier schlägt unser Herz.

Flache Hierarchien vereinfachen die Kommunikation
Wir legen Wert auf besonders flache Hierarchien. Überzeugen Sie sich selbst und sprechen Sie uns an!

Feste, freundschaftliche und treue Verbindung zu den Lieferanten
Dank intensiver Kooperation können wir auch komplexe Fragestellungen schnell lösen.

Treuer und überzeugter Kundenstamm
Viele unserer Kunden können wir langfristig überzeugen, mit einigen arbeiten wir bereits seit mehreren Generationen zusammen.

Schneller Service-Einsatz
Mit günstigen Service-Sätzen und schneller Hilfe sichern wir die Einsatzbereitschaft Ihrer Maschinen.

Schnelle und unkomplizierte Ersatzteilbeschaffung
Viele gängige Ersatzteile haben wir vorrätig auf Lager oder können die Teile kurzfristig für Sie beschaffen.

Umfangreiche Lagerhaltung
Ob Maschine oder Ersatzteil: Viele Produkte sind bei uns ab Lager verfügbar.

Kunden die uns ihr Vertrauen schenken

Tusch & Richter - Eine Erfolgsgeschichte

Die 50er: Die Anfangsjahre

1950: Firmengründung durch Otto Tusch. Verkauf von Schweißgeräten und Autogen-Brennschneidanlagen. Schweißgasentwickler mit Carbid. Firmensitz der "Otto Tusch OHG" ist ein von einem Landwirt gemieteter Stadel in der Adolf Schmetzer Straße, Regensburg. Oswald Richter beginnt als Verkäufer im Außendienst seine lange Laufbahn in der Firma. Fahrzeug: DKW Bus mit Zweitmotor. Vertretung von Messer – Griesheim und Zinser.

1956: Umfirmierung in "TUSCH + RICHTER KG" Oswald Richter wird Teilhaber in der Firma.

Die 60er: Umzug und Portfolioerweiterung

1960: Neubau und Umzug in die Greflinger Straße, Regensburg. Im Eigenbesitz jetzt: Wohn- und Geschäftshaus mit angrenzender Maschinenhalle

1964: Verkauf von gebrauchten Werkzeugmaschinen und neuen Elektro-Werkzeugen für das Handwerk. Im Programm: alle Arten von Handwerkzeugen, Zubehör wie Sägeblätter für Bügelsägen usw.

1965: Mehr und mehr Vertrieb auch von fabrikneuen Werkzeugmaschinen wie: Meuser Drehmaschinen, Behringer Bügelsägen, Alzmetall Bohrmaschinen, Schleifböcke, bulgarische Dreh- und Fräsmaschinen

Die 70er: Neubau der Maschinenhalle

1970: Neubau Maschinenhalle Obertraubling mit Krananlage 1000 m². Immer noch bilden gebrauchte Maschinen den Hauptanteil des Geschäftes. Regensburg bleibt Verwaltung und Werkzeuggeschäft. Verstärkter Export von Gebrauchtmaschinen in die Türkei. Bahntransport! Gegengeschäfte durch Vertrieb von türkischen manuell betriebenen Blechbearbeitungsmaschinen

Die 80er: Exklusivvertretung für BAYKAL

1981: Vergrößerung der Maschinenhalle in Obertraubling um weitere 400 m². Immer mehr Verkauf von konventionellen, nicht gesteuerten Werkzeugmaschinen aus Taiwan. Exklusivvertretung von Victor, Taichung mit Werkzeugmacher Drehmaschinen

1984: Exklusiv-Vertretungsvertrag für BRD komplett mit Fa. BAYKAL, Bursa, Türkei für Blechbearbeitungsmaschinen aller Art

1988: Neubau einer Ausstellungs- und Vorführhalle in Obertraubling mit Büro. Ab jetzt verstärkter Vertrieb von BAYKAL Produkten, auch mit CNC-Steuerungen. Beginn des bundesweiten Vertriebs von spanabhebenden Werkzeugmaschinen, mit und ohne CNC Steuerung

Die 90er: Erweiterung in die neuen Bundesländer

1990: Neubau einer Ausstellungs- und Vorführhalle durch die Schwesterfirma TURI GmbH in Neukirchen/Pleiße mit 800 m² in der Nähe von Zwickau. Dadurch seit der Wende permanente Präsenz auch in den neuen Bundesländern

Die 2000er: Vollständiger Umzug nach Obertraubling

2000: Übernahme der renomierten Exklusiv-Vertretung für Österreich – Schweiz – Deutschland der CNC-Schwerdrehmaschinen Gurutzpe aus Spanien, Baskenland. Seitdem fest am Markt etabliert. Drehdurchmesser bis 2.200 mm und Drehlängen bis 14 Meter.

2004: Anbau in Obertraubling zu einer Zentralverwaltung mit Schulungsräumen und Schließung des Betriebes in Regensburg. Beendigung des Vertriebs von Handwerkzeugen und Schweißtechnik.

2008: Montage einer der größten CNC-Abkantpressen Deutschlands und der größten Abkantpresse, die BAYKAL bis dahin geliefert hatte. Kunde: Fa. Göcke, Ahaus. Leistung: 2500 to x 20 Meter Abkantlänge.

2009: Lieferung und Montage einer GURUTZPE CNC-Schwerdrehmaschine B2200, mit Drehdurchmesser 2.200 mm und 10.000 mm Drehlänge. Max. Werkstückgewicht: 35.000 kg. Ausgestattet mit C-Achse und Y-Achse.

Angebot anfordern

Sie wünschen eine persönliche Beratung oder ein individuelles Angebot?
Jetzt anrufen +49 9401/96110
oder E-Mail schreiben »
oder nachfolgendes Formular nutzen:

Beratungsanfrage